VCÖ-Factsheets

In den Städten verbessert eine Verlagerung von fossil betriebenen Fahrzeugen auf elektrische Antriebe die Luftqualität. Gerade im urbanen Gütertransport und im Wirtschaftsverkehr können batterieelektrische Fahrzeuge schon heute ihre Vorteile ausspielen.

Weiterlesen

Hoher Platzverbrauch und Schadstoffausstoß des fossil betriebenen Verkehrs verursachen in Städten viele Probleme. Die Bevölkerungszahl wird in den Ballungsräumen stark zunehmen. Damit Städte eine hohe Lebensqualität haben und ein attraktiver Wirtschaftsstandort sind, muss das umweltfreundliche Mobilitätsangebot stark ausgebaut werden.

Weiterlesen

Foto: Stefan Redel Adobe Stock 2464628

Vieles ist seit Langem bekannt, aber zahlreiche Fragen sind noch offen: Welche Konsequenzen zieht Österreich aus dem VW-Diesel-Skandal? Was kann in Österreich für weniger Schadstoff-Ausstoß im Verkehr und für wirklich saubere Pkw getan werden? Welche Entscheidungen haben nun Politik und Verwaltung, aber auch Konsumentinnen und Konsumenten zu fällen?

Weiterlesen

Die Zahl älterer Menschen nimmt in den kommenden Jahren stark zu – ebenso ihre Vielfalt. Ein Großteil der zukünftigen Seniorinnen und Senioren wird mobiler sein als heute. Mobilitätsangebot und Verkehrssystem sind seniorengerecht zu gestalten.

Weiterlesen

Die gesellschaftlichen Entwicklungen und Trends verändern das Mobilitätsverhalten und damit auch die Anforderungen an das Mobilitätssystem. Die Angebote müssen vielfältiger, flexibler und auch individueller werden.

Weiterlesen

Die meisten Alltagswege beginnen oder enden zu Hause. Eine auf das Gehen und Radfahren ausgerichtete Planung im Wohnumfeld fördert aktive Mobilität und steigert damit die Gesundheit.

Weiterlesen

Die Fahrgäste registrieren Verbesserungen bei Österreichs Bahnen. Aber es gibt noch viel zu tun: Mehr Bahnverbindungen, insbesondere auch am Abend sowie ein Ticket für alle öffentlichen Verkehrsmittel ist den Bahnfahrerinnen und Bahnfahrern besonders wichtig.

Weiterlesen

Wie Menschen wohnen und welche Infrastrukturen sie im Wohnumfeld vorfinden, bestimmt, wie viel Kosten und Energie für ihre täglichen Wege anfallen. Gemeinden und Unternehmen können im Wohnbau Maßnahmen für nachhaltige Mobilität umsetzen.

Weiterlesen

Wo die Bedingungen zum Radfahren gut sind, werden deutlich mehr Alltagswege mit dem Rad gefahren, wie die diesjährige VCÖ-Radfahr-Umfrage zeigt. Das Potenzial für mehr Radverkehr ist in Österreich groß.

Weiterlesen

Das Mobilitätsverhalten ändert sich. Vor allem junge Menschen sind vielfältig mobil und nutzen das für den jeweiligen Zweck am besten geeignete Verkehrsmittel. Auch dort, wo Menschen viel Auto fahren, gibt es den Wunsch nach besseren Alternativen.

Weiterlesen